Elin Kolev, Violine

Elin Kolev wurde 1996 in Zwickau geboren – in eine ganz und gar musikalische Familie.  Vater und Mutter sind Geiger, beide spielen in deutschen Orchestern.

Mit 10 wird Elin als Jungstudent an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in die Klasse von Carolin Widmann aufgenommen. Er besucht Meisterkurse von Friedemann Eichhorn, Thomas Brandis, Rainer Kussmaul und Igor Ozim. Seit 2010 studiert er bei Josef Rissin an der Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Elin Kolevs vielfältige Interessen und seine Doppelbegabung als Musiker und Schauspieler verhalfen ihm zu einer Hauptrolle in Kinofilm „Wunderkinder“. 2010 wurde er aus 400 Kindern für die Rolle des jüdischen Wundergeigers ausgewählt. Obwohl Elin Kolev 2011 auch als junger Bronislaw Huberman – in der Produktion „Orchestra of Exiles– Bronislaw Huberman“ des Oscar-nominierten Regisseurs Josh Aronson – vor der Kamera stand, ist es für ihn keine Frage: Er will und wird Geiger sein, nicht Schauspieler.

Als Zwölfjähriger debütierte Elin Kolev in der New Yorker Carnegie Hall. Zur Förderung erhielt er sein erstes eigenes Meisterinstrument der NewStrad-Familie.

Elin wurde mit Preisen als „Bestes junges Talent“, mit dem Sarasate Preis und dem 1. Preis beim Ysaÿe Wettbewerb (2008), mit dem „Europäischen Hoffnungspreis 2010 und mit dem „Image Award“ (2011) der Stadt Zwickau ausgezeichnet. 2012 wurde Elin der Musikförderpreis des Kulturfonds Baden e.V. verliehen. Im Juli 2013 erhielt er im Anschluss an den Meisterkurs der Carl Flesch Akademie Baden-Baden den Ruth-Flesch-Gedächtnispreis.

Seine erste CD im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Label SONY Classical wurde „CD der Woche“ bei Klassik-Radio.

Seit 2009 wird Elin von der Albert-Eckstein-Stiftung gefördert, die ihm eine sehr feine Violine von Lorenzo Carcassi (Florenz) aus dem Jahr 1749 zur Verfügung stellt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen